Allg. Judo-Begriffe

   
  Ashi Fuß, Bein
  Ate Schlag, Stoß
  Atemi gefährliche Schläge, Stöße
  Dojo Halle
  Eri Revers
  Garami Schlüssel
  Gari Sichel
  Gatame Hebel, Festhalte
  Guruma Rad
  Gyaku umgekehrt
  Harai, Barai fegen
  Hidari links
  Judogi Judoanzug
  Juji Kreuz
  Kata Schulter
  Kesa Schulter, Schärpe
  Ko klein
  Koshi, Goshi Hüfte
  Kobushi kleiner Krieger, Faust
  Mae vorwärts
  Migi rechts
  Nage Wurf
  O groß
  Obi Gürtel
  Okuri beide
  Otoshi Fall
  Randori, Shobu Übungskampf
  Sabaki Bewegung
  Shime, Jime Würge
  Shisei Stellung
  Shobu Wettstreit
  Soto außen
  Tai Körper
  Tatami Judomatte
  Tori Derjenige, der die Technik ausführt
  Yoko Seite
  Uchi innen
  Ude Arm
  Uke Derjenige, der geworfen/gehalten wird
  Ukemi Fall, Sturz
  Waza Technik
     

Judo-Wertungen

   
  Yuko 5 Punkte
  Waza-ari 7 Punkte
  Waza-ari-awsete-Ippon 10 Punkte, Ippon nach einem zweiten Waza-ari
  Ippon 10 Punkte, Kampf wird vorzeitig beendet
  Shido leichet Bestrafung; 4x Shido = Hansoku-make
  Hansoku-make

Schwere Bestrafung - Disqualifikation

     

Judo-Kommandos

   
  Ha-jime Kampf beginnt
  Mate Kampf unterbrochen
  Mokuso Konzentriere Dich
  Osae-Komi Haltegriff - Zeit wird genommen
  Toketa Haltegriff beendet - Zeit wird gestoppt
  Shomeni-rei Verbeuge Dich vor Jigoro Kano
  Sensei-ni-rei Verbeuge Dich vor dem ersten Lehrer des Dojo
  Sone-Mama Nicht bewegen
  Sore-Made Kampf ist zu ende
  Rei Verbeuge Dich
  Yoshi weiter, nach Sono-Mama
     

Judo-Techniken

   
Tachi-Waza   Standtechniken
 

Ashi-Waza

Bein- oder Fußtechnik
 

Koshi–Waza

Hüfttechniken
  Te–Waza Handwürfe - und Armwürfe
Sutemi-Waza    
  Yoko–Sutemi–Waza Selbstfalltechniken auf die Seite
  Ma–Sutemi–Waza Opfertechniken / Selbstfalltechniken
Osae-Komi-Waza   Bodenhaltetechniken
Shime-Waza   Würgetechniken
Kansetsu-Waza   Hebel/Schlüsseltechniken